Zur Startseite...

 

   

Kultur- und Wanderreise in die Extremadura

Aus dem Programm

25. April: Flug nach Madrid. Busfahrt über Oropesa (Besichtigung) nach Plasencia (Übernachtung).

26. April: Fahrt zum Kloster Yuste (Besichtigung). Wanderung nach Garganta de Olla. In Plasentia Besuch des Museums der Semana santa.

27. April: Stadtbesichtigung von Plasencia. Besuch eines Weingutes. Fahrt über Coria (Stadtbesichtigung) nach Valverde del Fresno (Übernachtung).

28. April: Fahrt nach San Martín de Trevejo in der Sierra de la Gata. Hügelwande-rung. Fahrt nach Robledillo de Gata (Dorfbesichtigung). Rückfahrt nach Valverde.

29. April: Panoramafahrt über Alcántara (Besichtigung) und Alburquerque nach Badajoz (Besichtigung und Übernachtung).

30. April: Fahrt nach Olivenza (Besichtigung). Nachmittag in Badajoz zur freien Verfügung).

1. Mai: Fahrt nach Jerez de los Caballeros (Besichtigung). Besuch einer Ganade-ría de Reses Bravas (Kampfstieraufzucht). In Badajoz Besichtigung des Kathedralmuseums.

2. Mai: Besuch einer Ölmühle und Wanderung im Olivenhain. Fahrt nach Zafra (Besichtigung). Rückfahrt nach Badajoz.

3. Mai: Fahrt nach Mérida (Besichtigung der römischen Ausgrabungen und des Museums. Weiterfahrt nach Trujillo (Übernachtung).

4. Mai: Stadtbesitigung in Trujillo. Wanderung im Naturpark Monfragüe.

5. Mai: Fahrt nach Cáceres (Besichtigung). Weiterfahrt und Wanderung in Al-cuéscar.

6. Mai: Fahrt nach Guadalupe (Besichtigung des Klosters und des Wallfahrtsortes. Wanderung in der Umgebung.

7. Mai: Panoramafahrt durchs Gebirge nach Oropesa und zum Flughafen Barajas. Heimflug von Madrid nach Zürich.

Reiseleiterin ist wie schon immer in Spanien: Cristina Feijoo, Bilbao.

 
» zurück
 
 
 
 
 
Historischer Verein Nidwalden c/o Staatsarchiv, Stansstaderstrasse 54, 6371 Stans, info@hvn.ch, www.hvn.ch  
created by IAG die web-macher